Herzlich Willkommen!


Schön, dass Sie auf die Internetseite unserer Kirchengemeinde gefunden haben.

Die Ev.-Luth. Johannisgemeinde Niederroßla ist eine lutherische Kirchengemeinde im Weimarer Land, zwischen Jena und Weimar vor den Toren Apoldas gelegen, zu der circa 695 Gemeindeglieder gehören.


Im Jahre 2010 ist sie durch den Zusammenschluss von ehemals fünf eigenständigen Kirchengemeinden entstanden und besteht heute aus den Sprengeln Niederroßla, Mattstedt, Pfiffelbach, Wersdorf und Zottelstedt.

 

Mit Johannes dem Täufer als Namenspatron sieht auch sie sich in der Tradition, Christus in der Welt zu bezeugen.


Auf diesen Seiten finden Sie nun alle wichtigen Informationen über die Johannisgemeinde. Wählen Sie dazu einfach oben im Menü den gewünschten Punkt aus.

 

 

Bild: Ausschnitt aus einem Fenster der St.-Marien-Kirche zu Mattstedt.

Foto (c) Andreas Barth



Vorschau


Gemeindekirchen-ratswahl

 © EKM

Sie sind gefragt! -  Ihre Meinung, Ihre Ideen und Ihre Kreativität! Sie können für die Dauer von sechs Jahren mit darüber entscheiden, ob "die Kirche im Dorf bleibt."     weiter

Liebe ist ...

"Ich möchte, dass er mich küsst, dass er mich küsst mit seinem Mund." (Hld 1,2)

 

So heißt es im Hohenlied Salomos, dem wir uns in den Sommerandachten widmen wollen. weiter

Stadt- und Dorfkirchenmusik

Sonntag 07. Juli 2019

17 Uhr

St. Vituskirche Zottestedt

 

Streichquartett für Paul Klee - einen Bauhauskünsterler mit Doppelbegabung

 

Es spielt für Sie das Aurelias-Streichquartett aus Weimar.

weiter

 

Eintritt 6€ ermäßigt 5€


neuer Flyer

Was passiert eigentlich alles in für Kinder und Familien in unseer Region? Hier ist er nun, der neue Flyer! weiter

Kinder-Kirchen-Nacht

Freitag 30. August 2019

ab 17 Uhr

Kirche Niederroßla

Wie viele Türen hat eigentlich eine Kirche? Wie hoch ist der Glockenturm? Und wie sieht Niederroßla bei Nacht aus?

 

Diesen Fragen wollen wir in der nächsten Kinder-Kirchen-Nacht in Niederroßla nachgehen. weiter



Rückblick


300 Jahre        Trinitatis-Kirche

„Der schönste Schmuck […] des ganzes Dorfes, ist die Kirche [...]."

(Pfarrer Foertsch 1894)

 

Und ja, er hat recht! Das ist sie auch heute noch!

weiter

 

Kirmse Oßmannstedt

"Er gehört zu mir" - diesen Schlager kennt wohl jeder Kirmesgänger oder Schlagerfreund ziemlich gut. Aber was hat das eigentlich mit Gott zu tun?

weiter

Freiluftgottesdienst Himmelfahrt

„Was steht ihr da und seht zum Himmel?“, werden die Jünger am Himmelfahrtstag gefragt. Auch wir haben in den Himmel und an die Kirchenmauer von Goldbach geschaut und dort Fußspuren Gottes entdeckt. weiter


Neue Pfarrerin Christin Bärwald

Seit 1. April gibt es in der Johannisgemeinde Niederroßla, des Kirchengemeindeverbands Oßmannstedt-Ulrichshalben und der Kirchgemeinde Liebstedt-Goldbach eine neue Pfarerrein. Am 14. April wurde sie feierlich in ihr Amt eingeführt.     weiter

Harras-Ritter        19. Mai 2019

Zeichnung: Hermann Ließ
Zeichnung: Hermann Ließ

Das Geschlecht derer von Harras war eine alte thüringische Adelsfamilie. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung soll Dietrich von Harras stehen. -

weiter